index
Gästebuch

Wenige Sekunden nachdem die Scheibe zerbarst, wurde deutlich weshalb sie über keine Alarmfunktion verfügte. Der angrenzende Raum war einer von wenigen die auch nachts bevölkert waren. Innerlich versprach Celdur sich selbst, mit Fildhec ein ernstes Wörtchen über Kartografie zu verlieren, sollte er hier lebend rauskommen.

Während  die Scherben noch zu Boden rieselten sprang Celdurr hindurch. Es blieb ihm keine andere Wahl als in die Vollen zu gehen. Kaum gelandet sprintete er weiter, hinter einen massiven Container der wahrscheinlich etwas enthielt, was besser nicht austreten sollte. Es erwies sich als äußerst schwer in Deckung zu bleiben und gleichzeitig nach einer Person ausschau zu halten.
Geschosse zischten durch die Luft, in immer gefährlicheren Winkeln, während die Stimmen immer lauter wurden. Celdurr wusste, der wichtigste Mann bringt sich immer zuerst in Sicherheit, es blieb keine Zeit um nachzudenken. "Wenn diese Narren weiter so wild durch die Gegend schießen, geht hier bald alles in die Luft."

Mit einer ruckartigen Bewegung riss Celdurr seine Peitsche heraus und schlang sie mit gekonnter Leichtigkeit um das Geländer oberhalb des Containers. Oben angekommen bot sich ein wesentlich besserer Überblick, doch es blieb keine Zeit, er bot sich selbst wie auf dem Präsentierteller an. Mit einem schnellen Satz überquerte er den Deckel und erblickte sein Zielobjekt während es versuchte wenige Meter entfernt einen Not-Aufzug zu rufen. Celdurr setzte zum Sprung an. Sobald er den Forschungsleiter in seiner Gewalt hatte, würde sich der Rückweg deutlich erleichtern. Er hob ab und spürte etwas Befremdliches. Kurz bevor er von der Schwerkraft heruntergerissen wurde, sah Celdurr zur Seite.

Er blickte direkt in zwei azurblaue Augen.


18.4.07 19:43
 
Die Charaktere
Celdurr Barhdal
Azur El‘Juez

Die Welt
Landkarten

Nationen und Städte
Karaya
Adreccur
Terruaska
Neppan





























Gratis bloggen bei
myblog.de