index
Gästebuch

Land: Terruaska - Das Ostreich
Hauptstadt: Nelahris

Politik: Das noch relativ junge Reich weitet sich derzeit stark aus. Durch den Krieg zwischen Adreccur und Karaya werden mehr Länder erobert als regiert werden können. Viele dieser kleineren Reiche sind ohne Regierung und demnach ohne Halt, sobald die Truppen abziehen. Dies macht sich das Staatsoberhaupt von Terruaska zu Nutze. Unzählige Späher sind unterwegs um geeignete Landstücke ausfindig zu machen. Ist eines gefunden bietet Terruaska einen Kompromiss ein. Die Länderein werden durch das Geld des Ostreiches wieder aufgebaut, wenn sich das von den Kriegsparteien zerstörte Land dem terruassischen Reich anschließt. Schlägt ein Landesoberhaupt das Angebot ab, werden Truppen entsandt um zu "diskutieren".

Kultur: Kulturell stellt Terruaska eine Besonderheit dar. Da es aus zig verschiedenen kleinern Ländern besteht, sieht man im ganzen Reich die unterschieldichsten Figuren. Darunter auch einige nicht-menschliche. Der Lord von Terruaska regiert Hauptsächlich über Oberkommandeure seiner Armee die in die weiten des Landes entsandt wurden. Auf Religion legt er keinen besonderen wert, daher steht es jedem Bürger frei zu leben wie er es vermag, solang er im vorgegebenem Maße das Land unterstützt, sei es finanziell oder mit Körperkraft. Trotzdem ist der engste Berater des Lords sein langjähriger Freund und Bischof Barthuze Zearde, den er aber eher seines Ideenreichtums, als seiner Gläubigkeit wegen schätzt.

 

Die Charaktere
Celdurr Barhdal
Azur El‘Juez

Die Welt
Landkarten

Nationen und Städte
Karaya
Adreccur
Terruaska
Neppan





























Gratis bloggen bei
myblog.de